Suche
  • Heilpraktikerin - Praxisgemeinschaft München-Mitte
  • Terminvereinbarung 089 74 79 39 48
Suche Menü

Dr. Suzanne Humphries über Impfstoffe

Die Kernbotschaften des Videos.

Die Schulmedizinerin Dr. Suzanne Humphries sagt, es habe nie einen sicheren Impfstoff gegeben, und werde auch nie einen geben. Letztlich machten Impfstoffe den Körper für mehr anfällig, als man durch die Impfung vermeiden wollte. Weiter führt sie aus:

Impfhersteller beabsichtigen die Bildung von Antikörpern, die sie für Immunität halten. Antikörper sind jedoch nur ein kleiner Baustein in einem komplexen Immunsystem.

Aus Geschichtsbüchern gehen viele Fälle schlimmer Erkrankungen und Todesfälle geimpfter Menschen hervor. Wer jedoch weiß, dass Impfungen wissenschaftlich unbegründet, schädlich und tödlich sind und sich an seine eigenen Reaktionen auf Impfstoffe erinnert, wird kategorisch für verrückt erklärt.

Impfforscher halten die Natur für fehlerhaft. Sie denken, Mutter Natur könne kein menschliches Wesen schaffen, das Krankheiten sowohl als Kind als auch als Erwachsener abwehren kann.

Das Immunsystem wird auch von Immunzellen stimuliert, die von Interleukinen und TNFs gebildet werden. Diese werden bei Babys durch Antikörper in der Muttermilch ergänzt, um ihr eigenes, noch nicht so stark ausgebildetes Immunsystsem zu unterstützen. Dies funktioniert schon sehr lang sehr gut.

Kinder bekommen in den ersten 2 Lebensjahren eine ganze Reihe von Impfstoffen. Darin enthalten sind Polysorbat 80 und Aluminium in Mengen, die beim geringen Körpergewicht der Kinder sehr schädlich sind. Aluminium dient dazu, die Immunreaktion hervorzurufen.

Der Impfstoff wird in einen Muskel injiziert. Aluminium im Muskel löst eine sehr unnatürliche Reaktion der Zellen des Immunsystems aus. Die natürliche, geringe Reaktivität des kindlichen Immunsystems wird dabei aufgehoben. So entwickelt sich eine Hyperreaktivität, die die vielen Fälle von Asthma, reaktiven Atemwegserkrankungen und Allergien auf Erdnüsse und Latex etc. erklären.

Viele Menschen vertrauen ihrem Immunsystem nicht, weil sie dazu erzogen wurden. Ein gebildeter Akademiker und erfahrener Arzt sagt ihnen, ihr eigenes Immunsystem sei nicht stark genug. Tatsächlich weiß er nicht mit einem Immunsystem umzugehen, da er dazu nie ausgebildet wurde.

Suzanne ist davon überzeugt, dass ein gesunder und giftfreier Organismus mit entsprechendem Immunsystem mit allem fertig wird.

Über Dr. Suzanne Humphries.

Dr. Suzanne Humphries ist Ärztin, ausgebildet in Nephrologie und innerer Medizin. Sie gehört dem International Medical Council on Vaccination an, einer Organisation aus Schulmedizinern, Krankenschwestern und anderen qualifizierten medizinischen Fachkräften. Das Ziel dieser Organistion ist es, den Botschaften von Pharmafirmen und der Regierung entgegen zu treten, die besagen, Impfstoffe seien sicher, effektiv und harmlos.

Autor:

Autor: Christina Syndikus

Mein Motto ist "Mens sana in corpore sano". Um die natürliche Balance und damit die Gesundheit eines Menschen wieder herzustellen, arbeite ich auf allen drei Ebenen Körper, Geist und Seele mit energetischen Heilmethoden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


− sechs = drei